Ortsgemeinde Rott

Erholungsort im Naturpark Rhein-Westerwald

Klangpfad zwischen Rott und Oberlahr

Die Musik der Klangwiege lädt zum Entspannen und Träumen ein. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit, um die Klänge über den Körper selbst zu erleben.
Legen Sie sich in die Wiege, schließen Sie die Augen, greifen Sie durch die Grifflöcher und zupfen die Saiten an. Genießen Sie den Klang mit all Ihren Sinnen.
Die Saitenschwingungen übertragen sich durch den Resonanzkörper auf den Körper des Liegenden, der somit eine Einheit mit dem Instrument bildet, zum Teil des Instrumentes wird. Die Intensität der Schwingungen lässt sich durch Veränderung des Fingerdrucks beim Zupfen der Saiten verändern.
Die Klangwiege wurde 2019 von der Ortsgemeinde Rott errichtet, gefördert vom Land Rheinland-Pfalz und vom „Naturpark Rhein-Westerwald“.

Es macht Spaß, auf dieser Zither zu spielen. Genießen Sie es einfach, die Töne der
Zither im ruhigen Wald verklingen zu hören. Über die Art des Anschlages mit dem
Klöppel entstehen Klänge, die zu Melodien und Rhythmen werden können. Auch
kann man die Saiten anzupfen und harmonische, langhallende Mehrklänge
erzeugen.
Die Standzither wurde 2019 von der Ortsgemeinde Rott errichtet, gefördert vom
Land Rheinland-Pfalz und vom „Naturpark Rhein-Westerwald“.

Druckversion anzeigen
© 2006: Dirk Fischer - [1]alles Werbeagentur