Ortsgemeinde Rott

Erholungsort im Naturpark Rhein-Westerwald

Infos über Rott

Rheinland-Pfalz

Kreis Altenkirchen

VG Flammersfeld

KFZ-Kennzeichen: AK

PLZ: 57632

Vorwahl: 02685

Statistik

 

Notfall- und
Bereitschafts-
nummern

Wetter aktuell


Kurzweiliger Nachmittag für Rotter Senioren

„Kaum zu glauben wie schnell der Nachmittag vergangen ist“ , so der einhellige Tenor beim Advendskaffee der Rotter Senioren...

Elfriede Weigel und Walter Bartels sind nicht nur die ältesten Bürger, sondern gehören auch zu den „Rotter Urgesteinen“

„Kaum zu glauben wie schnell der Nachmittag vergangen ist“ , so der einhellige Tenor beim Advendskaffee der Rotter Senioren im Hotel „zur schönen Aussicht“. Wieder einmal hatten die Rotter Frauen zu diesem Anlass ein leckeres Kuchenbuffet zusammengestellt und für eine festliche Tischdekoration gesorgt. Leider waren diesmal viele treue Senioren krankheitsbedingt verhindert, so das der Kreis gegenüber vorhergehenden Jahren deutlich verkleinert war.
Bürgermeister Hartmut Krämer führte selbst durch das umfangreiche Programm und freute sich, dass wieder alle Gruppen und Vereine im Dorf zur Gestaltung der Seniorenfeier beigetragen hatten. Traditionsgemäß erfolgte die musikalische Begleitung durch Julika und Niklas Kleefisch mit Gesang, Querflöte und Klavier, die für ihre einfühlsamen und musikalisch hochwertigen Beiträge wieder viel Beifall erhielten. Die Kindergruppe des Dorfes unter Leitung von Anke Schifferings und Karin Siefert hatte fleißig geübt und brachte ein modernes Weihnachtsspiel zum Vortrag, das bei den Anwesenden ebenfalls viel Anklang fand.

 

Freude brachte auch der Auftritt des gemischten Chores „Fröhlichkeit“, der mit mehreren Weihnachtsliedern die Anwesenden zum Mitsingen einlud.

Heitere und besinnliche Verse und Geschichten aus dem Kreis der Senioren durch Albert Knop und Gerhard Koslowsky rundeten das Programm ab.
Auch der Bürgermeister selbst hatte in dieser Richtung einiges zu bieten und nahm in seinen
Beiträgen den Weihnachtsstress und das Schenken aufs Korn.
Mit einem kleinen Präsent geehrt wurden von ihm auch die beiden ältesten Bürger der Gemeinde, Elfriede Weigel (92) sowie Altbürgermeister und Ehrenbürger Walter Bartels (86).
Alles in Allem ein gelungener und ausgefüllter Nachmittag für die Rotter Senioren, der für alle viel zu schnell vorüberging.

Druckversion anzeigen
© 2006: Dirk Fischer - [1]alles Werbeagentur